Akteure oder Getriebene?

Veröffentlicht am 30.04.2012 in Veranstaltungen

Die Rolle der Banken, der Medien und der Politik
in der Finanzkrise

Freitag, 11. Mai 2012 um 20 Uhr

Musiksaal, Haus der Bildung, Salinenstraße 6–10, Schwäbisch Hall

mit:

Evelyne Gebhardt, Mitglied des Europäischen Parlaments
Nicolette Kressl, Mitglied des Bundestags
Nik Sakellariou, Mitglied des Landtags
Hermann-Josef Pelgrim, Oberbürgermeister, Schwäbisch Hall

Moderation: Tanja Kurz

Teil der Veranstaltungsreihe Spielcasino Finanzmärkte:
Wo ist hier der Notausgang?

Seit nunmehr 2007 überschlagen sich die Ereignisse. Von der ameri­ka­ni­schen Häuserkrise, über die durch die Lehman-Pleite ausgelösten
Bank­en­krise hin zur Staatsschuldenkrise in Europa. Rettungspakete von Hun­derten von Milliarden Euro wurden geschnürt und in wenigen Tagen mit dem Hinweis auf die ominösen Märkte als „alternativlos“ durch die Parlamente geschleust. Das Volumen der weiter unkontrolliert agierenden Hedgefonds steigt wieder steil an.

Schwäbisch Haller
Kirchen, Bildungseinrichtungen, Verbände, Parteien, Organisationen und Gewerkschaften haben sich zusammengefunden, um in einer Veranstaltungsreihe unter dem Motto „Spielkasino Finanzmarkt – Wo ist hier der Notausgang?“ nach Antworten auf viele offene Fragen
zu suchen, Fragen wie zum Beispiel: Ist unser Wohlstand durch das weltweite Spielcasino auf den Finanzmärkten gefährdet? Warum werden die Spekulationen mit Nahrungsmitteln nicht gestoppt? Blockieren die Banken-Rettungsprogramme dringend notwendige Investitionen für die kommenden Generationen? Investitionen z.B. in Bildung, Energiewende und Klimaschutz? Warum werden die Super-Reichen in der Finanzkrise immer noch reicher und warum werden sie als Hauptnutznießer nicht an den Krisen-Kosten beteiligt? Warum wird jede Handwerker-Leistung mit Mehrwertsteuer belegt, aber nicht Finanzgeschäfte? Wann kommt endlich die Finanztransaktionssteuer? Wo bleibt die soziale Gerechtigkeit? Was muss geschehen, um Demokratie und soziale Gerechtigkeit in Europa zu sichern und weiterzuentwickeln?

Bei allen Unterschieden in der Bewertung und Analyse einzelner Sach­verhalte eint uns das Ziel, eine bürgerschaftliche Diskussion in Hall anzustoßen, um für demokratische, sozial gerechte Alternativen zu werben.

Wir laden Sie herzlich ein
die Veranstaltungen mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten zu besuchen. Für die inhaltliche Ausrichtung sind die jeweiligen Veranstalter verantwortlich.

 
 

Unser Bundestagskandidat

.

hier anklicken

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Die Haller SPD auf Facebook

Für Sie in Europa

Jusos

Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen

ASF Schwäbisch Hall und Hohenlohe

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

27.10.2021, 19:00 Uhr JHV

15.11.2021, 19:30 Uhr Austausch Fraktion und OV-Vorstand

20.11.2021, 14:00 Uhr Mitgliederversammlung mit Ehrungen