Unsere Kandidat*innen 2019 für den Gemeinderat

Helmut Kaiser

70 Jahre

Verheiratet, zwei erw. Kinder

zwei Enkelkinder Rektor i.R.

Stadtrat u. Ortschaftsrat, Fraktionsvorsitzender, Aufsichtsrat  der Stadtwerke Schwäbisch Hall u. Sindelfingen, Aufsichtsrat im Dorfladen.

Mitglied bei: AWO, Freilandmuseum, SV Gailenkirchen, Förderverein Freilichtspiele, Grundschule Gailenkirchen, Umweltzentrum  u.v.a.

Hobbys: Lesen, Bahnfahren, Waldarbeit, Kommunalpolitik.

 

Ich möchte mich weiter dafür einsetzen, dass im Gemeinderat eine sozial gerechte, ökologisch nachhaltige, wirtschaftlich vernünftige und am Gemeinwohl orientierte Politik gemacht wird. Dafür braucht es eine starke SPD.

 

Lena Baumann

48 Jahre.

11-jährige Tochter.

Dipl. Betriebswirtin (FH) bei der Schwäbisch Hall KreditService GmbH

Mitglied in der SPD, Verein Alt Hall, Landfrauen  

Hobbys: TSG Flyers, lesen, joggen, reisen.

Ich mache mich stark für mehr Mitbestimmungsmöglichkeiten der Bürger, bezahlbaren Wohnraum in der Stadt und eine familienfreundliche Stadt mit gebührenfreien Kitas.

 Auch der weitere Ausbau der Infrastruktur gehört für mich dazu.

 

Nikolaos Sakellariou

56 Jahre

Verheiratet, evangelisch, zwei Stieftöchter und drei Töchter. Fotografenmeister, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Stadt- und Kreisrat, Vorsitzender SPD Kreisverband, Vorsitzender AG Naturfreude Baden-Württemberg, Vorsitzender des Verwaltungsrates der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, Stiftungsrat der Samariterstiftung, Stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der  Sozialtherapeutischen Gemeinschaften Weckelweiler

Mitglied bei TSV Hessental, M.U.T., ver.di, Help! – Wie helfen e.V., Pro Familia und Pro Asyl.

Vergnügen bereitet mir das Kochen, das gemeinsame essen des Gekochten und 10 Kilometerläufe.

Die Menschen müssen bei den Entscheidungen der Stadt mehr mitgenommen werden.

 

Annette Sawade

65 Jahre, verheiratet, 3 Kinder, 3 Enkelkinder.

Kreisrätin, ehem. MdB, Dipl.-Chemikerin.

Vorsitzende ASF-Hohenloher Frauen, SGK Schwäbisch Hall-Hohenlohe, stellv. Vors. Landes- und Bundes SGK,  Vors. Diakonieverein u.a.

 

Ich setze mich für eine Stärkung des öffentlichen Personennah- und fernverkehrs mit allen seinen Facetten ein: Ausbau des Angebotes in den Tagesrandzeiten und während des Festspielbetriebes, flexiblere Mobilitätsangebote für Jung und Alt. Ausbau unserer Bahnhöfe zu Willkommenstoren in die Stadt.

 

Rüdiger Schorpp

69 Jahre, verheiratet, zwei Kinder und zwei Enkelkinder

Rektor i.R.

Stadtrat, Kreisrat

Ehrenamtlicher Stellvertreter des Oberbürgermeisters

stv. Aufsichtsratsvors. GWG

Ehrenvorsitzender der AWO

Mitglied bei pro familia, Fördervereine GS Sulzdorf u. Friedensbergschule, GEW, Tierschutzverein, Verein Alt Hall, Heimatverein Sulzdorf,

SV Tüngental, Airpeace

Hobbys: Lesen, Tennis, Reisen, Radfahren.

Gute Bildung und Betreuung für unsere Kinder sowie Unterstützung für junge Familien und ältere Menschen sind mir ein Herzensanliegen. Ich wünsche mir eine offene und tolerante Stadtgesellschaft!

 

Birgit Kern

59 Jahre       

Dipl. Sozialpädagogin, Dipl. Sozialwirtin

Vorstandsmitglied im SPD Ortsverein, Vorsitzende Verein zur Förderung seelischer Gesundheit

Mitglied bei: AWO, Frauen- und Kinderschutzhaus, VHS,  DRK u.a.

Wohnortnahe Gesundheitsversorgung, bezahlbarer Wohnraum, attraktiver Nahverkehr, gute Bildungsvoraussetzungen für Kinder und Jugendliche sind nur einige Punkte,  die mir am Herzen liegen und  für die ich mich für alle Bewohner Schwäbisch Halls einsetzen möchte.

 

Danny Multani

36 Jahre

Personalreferent

Vorsitzender der Haller SPD, Vorstandsmitglied der Kreis-SPD, Vorstandsmitglied der Haller AWO, Mitglied im Stadteilverein "Auf der Höhe"

Hobbys: Lesen, reisen, Sport.

Solidarität und Gerechtigkeit sind Werte, die ich auch in der Kommunalpolitik umsetzen möchte. Gerade Themen wie der kostenfreie Kita-Besuch, bezahlbarer Wohnraum und die nachhaltige Weiterentwicklung Schwäbisch Halls sind Themen die mir wichtig sind und die ich gerne begleiten möchte.

 

Suse Schmid-Geiger

55 Jahre alt, verheiratet, 2 Töchter

Lehrerin für Pflegeberufe 

Stellv. Ortsvorsteherin in Gailenkirchen Gottwollshausen

Aktives Mitglied im Freilandmuseum Wackershofen

Mitglied beim Dorfladen Gailenkirchen/Gottwollshausen

Im Vorstand AK Musik an St. Michael.

Mit Neugier und Engagement möchte ich in der Gemeinderatsarbeit mitwirken. Dabei stehe ich für nachhaltige Entscheidungen. Unsere Stadt mit seinen Teilorten sollte mit der gewachsenen Historie weltoffen und attraktiv für alle Menschen bleiben.

 

Ernst-Michael Wanner

61 Jahre

Schulleiter der Gewerblichen Schule, verheiratet, drei erwachsene Söhne, Stadtrat seit 2010, Aufsichtsrat der GWG, im Vorstand der Haller SPD und der AWO, Vorsitzender der ev. Gesamtkirchengemeinde SHA und der ev. Sophie-Scholl-Gemeinde, Mitglied bei den Naturfreunden, dem SSV und zahlreichen Fördervereinen (Freilichtspiele, Goethe Institut, Stadtorchester, ...). Hobbys: Kochen, Singen im Chor der Sophie-Scholl-Gemeinde.

Ich möchte die sozialdemokratischen Grundwerte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität auch in der Kommunalpolitik umsetzen z.B. in der Bildungs- und Wohnungspolitik.

 

Elfi Frank

59 Jahre

verheiratet, 3 erwachsene Kinder, 2 Enkelkinder

Kauffrau, Angestellte bei der AMSEL e.V. in Stuttgart, evangelisch, seit 40 Jahren in der SPD, ferner Mitglied im Verein der Siedensrentenberechtigten, der TSG Schwäbisch Hall, Freundeskreise Bürgerstiftung sowie Freilichtspiele Schwäbisch Hall und andere.

Hobbies: Kochen, Krimis, Camping, QiGong, Wandern.

Unser aufgeschlossenes, traditionelles und modernes Schwäbisch Hall soll demokratisch und tolerant bleiben. Ich setze mich gerne dafür ein, dass ehrlich, offen und im Sinne der Bürgerschaft im Gemeinderat Politik gemacht wird.

 

Michael Rempp

44 Jahre

verheiratet, drei Kinder (11, 8, 5)

GS Lehrer in Gerabronn

Fußball-Bambini-Trainer beim SC Steinbach, Mitglied bei den Fördervereinen Heimbacher Hof, Grundschule Rollhof, Gartenfreunde Rollhof, Verein Hohenloher Freilandmuseum e.V. und im Fischzuchtverein Schwäbisch Hall.
Mitglied der GEW

Hobbys: Sport aller Art, Garten und Lesen.

Ich möchte einen Beitrag dazu leisten, die Entwicklung der Stadt in den Bereichen Verkehr, Wohnen und Wirtschaft/Arbeit nachhaltig weiterzuentwickeln. Ein besonderes Anliegen sind mir dabei die Freizeitmöglichkeiten in den Sportvereinen und draußen. Stadt und Teilorte müssen dabei ausgewogen berücksichtigt werden.

 

Ursula Laudenbach

53 Jahre

Rechtsanwältin, Vorsitzende der Jugendberatung Schwäbisch Hall e.V., aktives Mitglied im AWO Ortsverein Schwäbisch Hall e.V. sowie an seinem offenen Begegnungsangebot Teestube International, im Freundeskreis Asyl Schwäbisch Hall.

Wichtig ist für mich regelmäßige Bewegung durch Joggen, Wandern oder Radfahren im Umland und der Austausch mit Menschen zu Themen aller Art.

Ich werde mich im Gemeinderat für eine lebenswerte Stadt einsetzen. Mein Anliegen ist insbesondere, das Schaffen von Wohnraum-, Freizeit- und Vernetzungsangeboten auch für finanziell schwächere Mitbürger aller Generationen.

 

Pascal Gruber

19 Jahre

Auszubildender zum Konditor

Kreisvorsitzender der Jusos Schwäbisch Hall-Hohenlohe

Mitglied der Gewerkschaft Nahrung Genuss und Gaststätten, Mitglied im Kammerchor Oberaspach

Ich spiele Trompete und singe gerne.

Für mich ist es wichtig, dass die Ausbildung einen höheren Stellenwert bekommt, vor allem im sozialen und handwerklichen Bereich. Auf Grund meines Alters liegt mir besonders die Jugendbeteiligung  in der Stadt und im Kreis am Herzen. Um diese zu erleichtern, brauchen wir einen sehr guten ÖPNV im Kreis, schnelle Informationsquellen  und Anreize für die Jugendlichen!

 

Hala Elamin

44 Jahre

Biologin, Fachkraft als Heilerziehungspflegerin,  Mitglied des Freundeskreis Afrika e.V. Schwäbisch Hall. Referentin für Eine Welt und Globales Lernen. Entwicklungspädagogisches Zentrum Reutlingen (EpiZ), Chat der Welten (Baden Württemberg) und Welthaus Stuttgart.(ENSA). Mitglied des Projektes „An(ge)kommen, Menschen auf der Flucht“ bei Forum der Kulturen Stuttgart.

Die Vielfalt in unserer Gemeinde ist eine Realität, die unterschiedliche Komponenten beinhaltet. Diese Heterogenität in Bezug auf Kultur, Religion, Bildungsniveau, Aussehen sollte sich meines Erachtens im Gemeinderat wiederspiegeln.

 

Edgar Blinzinger

65 Jahre

Von 1985- 2018 Leiter des Fachbereichs Jugend, Schule und Soziales der Stadt Hall. Beirat in der JVA

Mitglied im Förderverein Stationäres Hospiz, Verdi, SV Tüngental, Freilandmuseum Wackershofen, Greenpeace u.v.a.

Hobbys: Wandern, Radfahren, Tennis, Literatur und einfach mal faul sein.

Mir ist es wichtig, dass Anliegen aller Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt Gehör finden und Probleme zügig, mit gesundem Menschenverstand und zum Wohle aller gelöst werden. So wird hohe Lebensqualität in den Teilorten und Stadtteilen erhalten und gestärkt.

 

Ingrid Lechner

65 Jahre

Rentnerin, zuvor fast 49 Jahre bei der Bausparkasse, zuletzt als Pressereferentin;

Stadtführerin, stellv. Vorsitzende der „Freunde des Goethe-Instituts“, aktiv bei Gastgeber Kirche

Mitglied bei Freilandmuseum, Verein Alt Hall und beim Historischen Verein für Württembergisch Franken.

Hobbys: Geschichte, Kunst, Kultur, Kochen,Essen & Trinken und Reisen.

Als begeisterte Stadtführerin liegt mir die Gestaltung und Weiterentwicklung unserer Stadt ganz besonders am Herzen. Dabei ist es mir wichtig, dass die Bürger bei den anstehenden Projekten mehr als bisher einbezogen und mitgenommen werden.

 

Werner Hepp

64 Jahre

Betriebswirt (FH), Geschäftsführer der Haller AWO.

Verheiratet, ein erwachsener Sohn

Mitgliedschaften: SPD Vorstand, Jugendhilfeausschuss, Verdi, Naturfreunde, Tierschutzverein, Verbraucherschutz Bawü, Gesangverein Meerholz, Bundesverband der Selbsthilfe Körperbehinderter, Schwäbisch Haller Bürgerstiftung.

In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit Freunden, wandere, jogge, spiele Doppelkopf und Skat. Ich lese viel und bruzzele gerne in der Küche.

Gute Bildungschancen- und Betreuungsangebote für alle Kinder, Stärkung der Familien, bezahlbarer Wohnraum, das sind die Themen für die ich mich einsetzen will.

 

Cathrin Berger-Weiß

43 Jahre

verheiratet, zwei Kinder

Dipl.-Ing. Landschaftarchitektur und Umweltplanung (FH)

Kleingewerbe

Redakteurin und  Vorstandsmitglied des freien Radio StHörfunk

Nähaktionen mit Geflüchteten

Parteilos.

Hobbies: Kino/Film, Radio, Musik, Nähen, Sport

In politischen Ämtern bin ich bisher zwar noch ohne Erfahrung, möchte mich aber engagiert einbringen. Durch meine langjährige ehrenamtliche Vorstandstätigkeit kenne ich es, unter bestimmten Vorgaben gemeinsam Lösungen zu entwickeln, und  – gegebenenfalls - einen mehrheitlichen Entschluss zu akzeptieren.  Ich bin politisch sehr interessiert.

 

Christof Peikert

35 Jahre

Ingenieur

Verheiratet, zwei Kinder

Stellv. Abteilungskommandant bei der Feuerwehr Schwäbisch Hall, Kassenprüfer im Kreisfeuerwehrverband SHA e.V.

Mietglied bei der TSG Schwäbisch Hall und den Naturfreunden Schwäbisch Hall.

Hobbys: Schwimmen, Fotografie und Kochen

Ich möchte mich für den Ausbau des Bildungs- und Betreuungsangebotes in den Kindertageseinrichtungen einsetzen. Außerdem ist mir der Erhalt und Ausbau unserer Freizeit- und Naherholungsanlagen wichtig.

 

Georgia Adler

42 Jahre.

Verheiratet, ein Kind (11).

Friseurmeisterin

Mitglied beim SC Steinbach.

Ich möchte mich besonders für Familien und Kinder einsetzen:

Mehr und bessere Kinderbetreuung an Schulen und Kitas. Ich wünsche den Ausbau der Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche und hoffe auf eine zeitnahe Umsetzung der Digitalisierung an den Schulen.

 

Mario Meinel

56 Jahre

Verheiratet, zwei Söhne

Elektriker

Zweiter Vorsitzender des Schachklub Schwäb. Hall 1936

Württembergischer Schachverband, Runder Tisch: Frauenschach, Gründer und Mitorganisator des Bühlerzeller Benefizlaufes.

Zug um Zug für eine vernünftige Sozialpolitik in unserer Stadt. Immer ein offenes Ohr für die Jugend.

 

Anja Häußler

39 Jahre

Verheiratet, drei Kinder

Betriebswirtin IHK kaufmännische Angestellte.

Aktives Engagement im Förderverein  Grundschule Kreuzäcker, Wühlmäuse Teurershof und Landfrauen Weckrieden.

Demokratie lebt vom Engagement des Einzelnen. Deshalb möchte ich mich mit Herz und Verstand für meine Stadt und die Menschen einbringen. Ich setzte mich für ein gerechtes und soziales Miteinander ein und will mit frischem Wind die Zukunft unserer Stadt gestalten.

 

 

Johannes Kütterer

41 Jahre

Verheiratet, zwei Kinder (10 und 18 Jahre)

Selbstständiger Rechtsanwalt

Rechtsberater beim Mieterbund Schwäbisch Hall

Ortschaftsrat Gailenkirchen/Gottwollshausen

Mitglied: Freie Waldorfschule Schwäbisch Hall, NABU, Alpenverein, Paddelfreunde Hohenlohe, Hohenloher Freilandmuseum, Reitverein Schwäbisch Hall, Schützenverein GWH, Dorfladen GK/GWH u.a.

Ich setze mich für eine nachhaltige Entwicklung unserer Stadt ein. Insbesondere sind bezahlbarer Wohnraum, die Interessen der Teilorte und die Förderung der Vereine für mich wichtige Themen.

 

Ursula Keppler

61 Jahre, zwei erwachsene Söhne

Kommunikations- und Persönlichkeitstrainerin

Keiner Partei zugehörend

Geleistete Ehrenämter in Schule und als ehrenamtliche Richterin beim Arbeitsgericht Stuttgart. 

Mitglied beim DAV und beim Arbeitskreis Kirchenmusik an St. Michael.

Hobbys: Literatur, Menschen/Biografien, Handarbeit, Backen, Reisen,

Wandern, Kantorei Chor St. Michael.

Als Basis für unsere Zukunft brauchen wir solide ausgebildete, gebildete Bürger, weniger Vorurteile, mehr genutzte Chancen. Mit meiner Erfahrung aus verschiedenen Bereichen möchte ich dazu beitragen, Schwäbisch Hall als attraktiven Wohnort und Wirtschaftsstandort zu erhalten.

 

Jan Griese

44 Jahre

ev., verheiratet, 3 Töchter

Geschäftsführer Schönberg Pflege- und Seniorendienste GmbH

Vorstandsmitglied Bundesverband privater  Anbieter sozialer Dienste Baden-Württemberg e.V.

Mitgliedschaften: u.a. Naturfreunde, SV Werder Bremen.

Mit meinem persönlichen und beruflichem Hintergrund möchte ich mich an der generationengerechten Gestaltung unserer Stadt beteiligen. Als Familienvater und Geschäftsführer zweier stationärer Pflegewohnanlagen habe ich einen weiten Blick auf die Bedürfnislagen der Generationen und weiß auch um das Machbare. Mein weiteres Interesse gilt der Haushalts- und Energiepolitik.

 

Jutta Fromm

54 Jahre

Dipl. Kaufmann (Univ), Angestellte

Mitglied bei der TSG Schwäbisch Hall, Unicorns, Greenpeace,

parteilos

Ziel einer Stadt muss eine gute Infrastruktur für alle sein, daher sollte der Haushalt nicht von Prestigeobjekten dominiert werden. Ein höherer Frauenanteil würde dem Gemeinderat gut tun.

 

Jürgen Riehle

66 Jahre

verheiratet, 4 erwachsene Kinder,  Rektor i. R. , Ortschaftsrat Bibersfeld, stellvertretender Vorsitzender AWO Schw. Hall

Mitglied u.a. bei SPD, Förderverein Starkholzbacher See, VerkehrsClub Deutschland

Hobbys: Radfahren, Wandern, Angeln, Enkel betreuen.

Die Teilorte müssen gestärkt werden durch eine wirksame Vertretung im Stadtrat. Dazu gehört beispielsweise eine gute Busanbindung sowohl in die Innenstadt als auch zu den Einkaufszentren.

 

Dorothea Braun-Zeuner

61 Jahre

Diplom-Sozialarbeiterin

Vorstandsmitglied SPD-Ortsverein, Bezirk Verdi FB3, Verdi Frauen

Mitglied bei Hohenloher Freilandmuseum e.V.

Hobbys: Lesen, Handarbeiten, Geschichtsdarstellung mit Handwerk und Kochen bei Siedler e.V. Adventon (Vorstandsmitglied).

Ich möchte mich für eine sozial gerechte Kommunalpolitik für alle Altersgruppen einsetzen.  Besonders gute Ganztagsbetreuung, Förderung von Kindern und eine vielfältige Kulturlandschaft für alle liegt mir am Herzen.

 

Christian Gaus

34 Jahre

Diplom-Wirtschaftswissenschaftler, Referent für Selbsthilfe und Öffentlichkeitsarbeit beim Landesverband der Gehörlosen Baden-Württemberg

AWO-Kreisvorsitzender

Stellvertretender Vorsitzender der Haller SPD und des SPD-Kreisverbands Schwäbisch Hall, Mitglied im Landesvorstand SPDQueer.

Mitgliedschaften: SPD, AWO, SGK, VHS Schwäbisch Hall, Club Alpha, Ver.di, AIDS Hilfe Stuttgart

Wir leben in einer vielfältigen Stadt. Das macht sie zu etwas Besonderem, einzigartigen und vor allem Lebenswerten. Das will ich erhalten und weiter stärken.

 

Pia Hoyer

62 Jahre

Verheiratet, zwei Kinder.

Kaufmännische Angestellte. Vorstandsmitglied SPD Ortsverein.

Mitglied bei: ver.di, AWO, Naturfreunde, Solidarität International.

Mir ist der sorgsame Umgang mit Natur und Umwelt sehr wichtig. Außerdem will ich mich gegen Fremdenfeindlichkeit in Schwäbisch Hall einsetzen. Auch die Jugend darf nicht vernachlässigt werden.

 

Jeffrey Becker

37 Jahre

verheiratet, werdender Vater

Architekt

Beisitzer Kammergruppe Schwäbisch Hall der Architektenkammer Baden-Württemberg

Mitglied bei: u.a. SPD, Architektenkammer Baden-Württemberg

Hobbys: Lesen, Fußball, Mode.

Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist mir ein zentralesAnliegen. Fehlende Kitaplätze und unzureichende öffentliche Verkehrsanbindungen können und dürfen den Familienalltag nicht beeinträchtigen, sondern müssen gezielt gefördert, ausgebaut bzw. verbessert werden. Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum oder der Erwerb von Wohneigentum wird in absehbarer Zukunft, die Entwicklung unserer Gesellschaft prägen.

 

Olga Exter

45 Jahre

Diplom Sozialpädagogin, Migrationsberaterin,  Stv. Ortvorsitzende der Haller SPD, ASF – Vorstandsmitglied.

In Zeiten der Digitalisierung, Globalisierung und des gesellschaftlichen Wandels ist es wichtig, die damit verbundene Komplexität für alle verständlicher zu machen, um das Vertrauen in die Demokratie zu stärken. Ich möchte mich dafür einsetzen, dass die Normen und Werte des menschlichen Miteinander sich in Einklang  mit Solidarität und  Gerechtigkeit befinden.

 

Andreas Zoller

61 Jahre

Verheiratet, 3 Kinder aus erster Ehe und 2 Stiefkinder.

Oberarzt im Diakoniekrankenaus

Mitglied bei Verdi, Club alpha 60, Volkshochschule, Beirat des Freundeskreis Urbanskirche.

Ich setze mich dafür ein, dass Schwäbisch Hall eine lebendige und weltoffene Stadt bleibt. Entscheidungen im Gemeinderat müssen nach öffentlicher Diskussion und transparent fallen, statt hinter verschlossenen Türen. Barrierefreiheit in der Stadt muss noch mehr Berücksichtigung finden.

 

Dr. Luigi Monzo

41 Jahre, verheiratet

Architekt und Hochschullehrer

Gewähltes Mitglied der Landesvertreterversammlung der Architektenkammer Baden-Württemberg

Mitglied der SPD

Auf Fragen von morgen gilt es zukunftsfähige Antworten zu geben. Mein Einsatz im Gemeinderat wird vor allem einer neuen Baupolitik verpflichtet sein, die mit den Entscheidungsträgern und der Öffentlichkeit für eine maßvolle und zugleich hochwertige bauliche Weiterentwicklung unserer schönen Stadt eintritt. Eine Weiterentwicklung, die sich an der Schaffung gesellschaftlichen und baukulturellen Mehrwerts, der Eingrenzung der Zersiedlung und der Förderung bezahlbaren Wohnraums orientiert.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Die Haller SPD auf Facebook

Für Sie in Europa

Jusos

Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen

ASF Schwäbisch Hall und Hohenlohe

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

25.06.2019, 19:30 Uhr SPD-Kreisverband Schwäbisch Hall
Sitzung des Kreisvorstands mit den Vorsitzenden der SPD-Ortsvereine aus dem Landkreis Schwäbisch Hall, Kreist …

29.06.2019, 14:00 Uhr Die Haller SPD auf dem CSD
Wir beteiligen uns beim Haller CSD und laufen in der Parade mit.

04.07.2019, 18:00 Uhr Neumitgliedertreffen
Treffen der Neumitglieder im Ortsverein Schwäbisch Hall.