16.01.2024 in Veranstaltungen

Nachtwächterführung und Austausch mit der SPD

 

Die SPD Schwäbisch Hall läd interessierte Mitbürgerinnen und Mitbürger für Donnerstag 18. Januar zur Nachtwächterführung ein. Im Anschluss daran freuen sich Vorstand und Gemeinderatsfraktion  über einen lockeren Austausch im SPD-Bürgerbüro, steht in den Ankündigungen.   Im Fokus stehen aktuelle Themen, aber vor allem die Kommunalwahl 2024.

Start ist um 18 Uhr beim  Bürgerbüro  Gelbinger Gasse und auch das Ende.

 

12.01.2024 in Pressemitteilungen

Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins

 
VorstandOV2023

Wahlen – das war das zentrale Thema bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Schwäbisch Haller SPD-Ortsvereins, die am 23. November im Erhard-Eppler-Saal (Haus der Bildung) stattfand. Denn zum einen wurde der Vorstand neu gewählt, zum einen warfen die Wahlen des kommenden Jahres, also die Europa- und die Kommunalwahl am 9. Juni, ihre Schatten voraus.

Auf die große politische Bedeutung, die der Doppelwahl 2024 zukommt, wiesen alle Rednerinnen und Redner hin, so der hiesige SPD-Kandidat für das Europaparlament, Jeremy Tietz, wie auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Kevin Leiser. Dieser gab in seinem Grußwort den anwesenden rund 30 SPD-Mitgliedern einen Einblick in die derzeit komplizierte Situation in Berlin. Er zeigte sich nichtsdestotrotz zuversichtlich, dass die SPD bei den kommenden Wahlen erfolgreich abschneiden werde, gerade auch hier vor Ort.

Lena Baumann stellte anschließend die Arbeit der Haller SPD-Gemeinderatsfraktion, deren Co-Vorsitzende sie ist, dar und hob, ebenfalls mit Blick auf die Kommunalwahl, die Bedeutung hervor, die hierbei dem direkten Austausch mit den Haller Bürgerinnen und Bürgern zukommt. Sie verwies dabei insbesondere auf die von der Haller SPD in Hessental und anderen Stadtteilen durchgeführten Aktionen wie Vor-Ort-Gespräche und Stadtspaziergänge.

Der Ortsvereinsvorsitzende Danny Multani ging in seinem Rechenschaftsbericht ebenfalls auf die zahlreichen politischen Aktivitäten und Veranstaltungen ein, die die Haller SPD in den vergangenen zwölf Monaten durchgeführt hat. Mit Blick auf das Brückenfest Anfang September verwies er auf den starken Anstieg der von Seiten der Stadt erhobenen Gebühren; aufgrund der damit verbundenen hohen Kosten sieht er die weitere Zukunft dieser Traditionsveranstaltung ernsthaft gefährdet. Wichtigste Aufgabe des Ortsvereinsvorstands sei es in letzter Zeit jedoch gewesen, die Kommunalwahl vorzubereiten und eine überzeugende Liste für den Gemeinderat zu erstellen. Nach zahlreichen Gesprächen, die in den letzten Monaten mit potentiellen Kandidierenden geführt worden sind, sieht Multani die Haller SPD hier auf einem sehr guten Weg.

Anschließend schritten die anwesenden SPD-Mitglieder zur Neuwahl des Vorstands: Mit großen Mehrheiten wurde Danny Multani als Vorsitzender, Anja Häußler als stellvertretende Vorsitzende und Jeffrey Becker als Kassierer in ihren Ämtern bestätigt. Neu gewählt wurden Philip Hoffmann-Rehnitz zum stellvertretenden Vorsitzenden und Tobias Bock zum Schriftführer. Zudem wählten die Mitglieder Lena Baumann, Tim Török und Frederic Dihlmann neu in den Kreis der insgesamt neun Beisitzerinnen und Beisitzer. Nach so viel Wahlen stand zum Abschluss noch ein wenig Abwechslung auf dem Programm: Philip Hoffmann-Rehnitz berichtete über den Stand der Planungen für das 2025 anstehende 150jährige Gründungsjubiläum der Haller SPD. Insgesamt zeigte sich Danny Multani mit dem Verlauf der Veranstaltung sehr zufrieden: „Dies gibt uns einen richtig großen Push und viel Unterstützung und Zuversicht für die vor uns liegenden Aufgaben, vor allem für die im kommenden Jahr anstehenden Wahlen.“

08.12.2023 in Pressemitteilungen

Roter Advent

 

Die SPD Schwäbisch Hall lädt zum "Roten Advent" ein. Bei Glühwein und alkoholfreiem Punsch will die SPD in lockeren Austausch mit Mitbürgerinnen und Mitbürgern kommen. Im Fokus stehen dabei aktuelle Themen, aber vor allem die Kommunalwahl 2024.

Der "Rote Advent" findet

am 16. Dezember 2023 in der Zeit von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr  vor dem Büro in der Gelbinger Gasse 14 statt.

12.11.2023 in Gemeinderatsfraktion

Anfrage zum Radverkehr in den Fußgängerzonen

 

Die SPD Gemeinderatsfraktion stellte am 07.11.2023 folgende Anfrage an  Oberbürgermeister Bullinger:

Herausforderungen Radverkehr in den Fußgängerzonen

"Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Bullinger,

uns erreichen vielfach Rückmeldungen, dass es regelmäßig zu gefährlichen Situationen in den Schwäbisch Haller Fußgängerzonen kommt, wenn Radfahrer auf Fußgänger treffen.

Das hängt zum einen an oft nicht angepassten Geschwindigkeiten der Radfahrer (lediglich Schritttempo wäre erlaubt). Auf der anderen Seite ist es Mitbürgern, die Seh- Hör- oder Mobilitätseinschränkungen haben nicht immer möglich, auf den Radverkehr im erforderlichen Maße zu reagieren oder diesen einzuschätzen. Ähnliches berichten Familien mit Kindern, Hunden etc.

Was sind Ihre Vorschläge, um diese Gefahrensituationen zu unterbinden?"

10.10.2023 in Pressemitteilungen

Besuch von Sigmar Gabriel

 

Pressemitteilung des SPD-Ortsvereins Schwäbisch Hall zum Verhalten der Haller Verwaltungsspitze anlässlich des Besuchs von Sigmar Gabriel am 25. September 2023.

Über das Verhalten, das die Schwäbisch Haller Verwaltungsspitze anlässlich des Besuchs des Vizekanzlers a. D. Sigmar Gabriel am vergangenen Montag an den Tag legte, zeigte sich der Ortvereinsvorstand der Haller SPD bei seiner letzten Sitzung am 27. September 2023 ausgesprochen irritiert und verärgert. Normalerweise werden Spitzenpolitiker:innen, zumal solche, die eine solch herausragende Rolle in der Bundespolitik gespielt und sich solche Verdienste erworben haben, wie das bei Sigmar Gabriel der Fall ist, von Vertreter:innen der Verwaltungssitze der Stadt in angemessener Weise begrüßt und empfangen. Dass dies am vergangenen Montag nicht der Fall war und auch beim Vortrag bei der VHS weder der Oberbürgermeister noch ein anderer Vertreter der Verwaltungsspitze anwesend war, ist nur als ausgesprochen ärgerlicher Affront zu werten. "Bei jedem ehemaligen Landesminister“, so Danny Multani, Vorsitzender des Ortsvereins der Haller SPD, „erfolgt ein Empfang durch die Verwaltungsspitze; dies wäre beim langjährigen Vorsitzenden der größten deutschen Partei und ehemaligen Vizekanzler aus unserer Sicht eine Selbstverständlichkeit gewesen. Die bislang vom OB vorgebrachten Gründe, warum dies und auch ein Eintrag in das Goldene Buch der Stadt nicht möglich gewesen sein sollten und die Verwaltungsspitze der Stadt ihren repräsentativen Aufgaben nicht nachkam, erscheinen fadenscheinig, da der Besuch Wochen im Voraus bekannt war und entsprechend hätte eingeplant werden können. Auch die Sitzung des Bau- und Planungsausschusses hätte verschoben werden können, wenn nicht gar müssen. Wir werden genau beobachten, ob die Verwaltungsspitze der Stadt auch zukünftig beim Besuch von Spitzenpolitiker:innen anderer Parteien und herausragenden Persönlichkeiten unserer Landes ein ebensolches respektloses und ignorantes Verhalten zeigen wird."

Nächste Termine

Alle Termine öffnen.

18.05.2024, 10:00 Uhr Infostand

25.05.2024, 10:00 Uhr Infostand

01.06.2024, 10:00 Uhr Infostand

Die Haller SPD auf Facebook

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Unser Bundestagsabgeordneter

hier anklicken

Für Sie in Europa

RENÉ REPASI

Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen

ASF Schwäbisch Hall und Hohenlohe

Kreis SPD

hier anklicken